+49 (30) 81 466 230

+++ 19. April: Lesung mit Miriam Trinh Teil 2 Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren. +++ 26. April : Lesung mit Miriam Trinh Teil 3 Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren. +++  Scopus Magazin 2020/2021 jetzt online lesen: klicken Sie hier 

Lesung mit Miriam Trinh Teil 3

am 26. April 2021, um 18:00 Uhr

Beschreibung

“Kum aher tsu mir, du frayer birger fun der velt, vos zayn lebn iz durkh mentshlekher moral gezikhert un zayn ekzistents durkh a gezets garantirt, un ikh vel dir dertseyln, vi azoy di moderne farbrekher un gemeyne banditn hobn di moral fun lebn tsetrotn un di gezetsn fun ekzistents farnikhtet.” (Transkription des jiddischen Originals von Salmen Gradowski) 

  Wer war Salmen Gradowski? Das wichtige Zeugnis, das er als Mitglied des Sonderkommandos in Auschwitz verfasste und hinterließ,, wurde kürzlich zum ersten Mal vollständig aus dem Jiddischen ins Deutsche übersetzt. Dr. Miriam Trinh, die an der Entzifferung und Übersetzung der Dokumente beteiligt war, wird über den Autor und über die Geschichte und den Inhalt seiner literarisch-historischen Aufzeichnungen erzählen.

Bitte registrieren Sie sich hier

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Ihre Meinung

Wie zufrieden sind Sie mit der Website der Freunde der Hebräischen Universität Jerusalem?

BewertenFeedback

Ihre Bewertung wurde versendet. Vielen Dank!

Ihre Bewertung:

Absenden

Empfehlen

Gefällt Ihnen unsere Seite? Dann teilen Sie die Website der Freunde der Hebräischen Universität Jerusalem: